Lunge

Reizhusten

Von schützend bis schmerzhaft: Reizhusten kann quälend sein.

Husten hat eine Schutzfunktion. Gelangen Fremdkörper von Polle bis Partikel in die Luftröhre, wird der Reflex ausgelöst, diese schnell wieder loszuwerden – durch trockenen Husten, der die Eindringlinge wieder hinausschleudert. Er wird auch als unproduktiver oder Reizhusten bezeichnet. Bei einer Erkältung hat dieser jedoch keinerlei Funktion. Im Gegenteil: Er schädigt die Schleimhäute.

Erkältungsverlauf mit Husten

Erkältungsverlauf mit Husten

1) Trocken

Trockener Reizhusten
2-3 Tage

2) Produktiv

Produktiver Husten
etwa 7 Tage

3) Trocken

Abheilungsphase mit trockenem Reizhusten
bis zu 8 Wochen

Einmal gestartet, nimmt Reizhusten kontinuierlich an Fahrt auf. Die eingetroffenen Erreger reizen die Bronchien, sie entzünden sich, der Hustenreflex setzt ein. Da sich aber zur Abwehr noch kein Schleim gebildet hat, kann der Husten nicht seiner eigentlichen Funktion nachgehen und die Bronchien durch Auswurf reinigen. Der Reizhusten kratzt weiter ergebnislos an den Bronchien – die Hustenattacken werden schlimmer, bellend bis schmerzhaft, nachts rauben sie den Schlaf. Reizhusten entsteht in der Regel am Anfang und Ende einer Erkältung: vor der Schleimbildung und danach, wenn der Schleim abgehustet ist, die unteren Atemwege aber noch empfindlich sind.

 
Sonnentau

Stille Nacht, entspannte Nacht

Ein Hustenstiller sorgt für Ruhe

Unterschiedliche Hustenarten bedürfen einer unterschiedlichen Behandlung. Es macht keinen Sinn, ein schleimlösendes Mittel zu nehmen, wenn sich noch kein Schleim gebildet hat. Erst wenn der Husten produktiv wird, also mit Auswurf einhergeht, kann Bronchicum® mit seiner schleimlösenden Wirkung die Heilung unterstützen. Bei Reizhusten empfiehlt sich dagegen ein Hustenstiller. Dieser lindert den quälenden Hustenreiz und reduziert dadurch die Zahl der Hustenattacken. Vor allem nachts, wenn Reizhusten den Schlaf dauerhaft unterbricht, wird der Hustenstiller zum wichtigen Helfer. Monapax® mit seiner einzigartigen Kombination u. a. aus Sonnentau ist ein natürlicher Hustenstiller für die ganze Familie – zuverlässig und sehr gut verträglich.

Monapax® Tropfen & Saft

Stillt den Reizhusten – natürlich.

Monapax® ist der Hustenstiller für die ganze Familie.

Pflichttext
Monapax® Saft
Anwendungsgebiete: Husten jeder Ursache, auch Keuchhusten, Bronchialkatarrh. Warnhinweis: Enthält 3,9 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Monapax® Tropfen
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Husten. Warnhinweis: Enthält 32,8 Vol.-% Alkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bronchicum® bestellen

Wählen Sie für Ihre Bestellung eine unserer Partner-Online-Apotheken aus – Ihre Lieferung kommt auf diesem Wege direkt bis an die Haustür. Oder lassen Sie sich Ihr Wunschprodukt in eine Apotheke in Ihrer Nähe liefern.

Unsere Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen
zum Thema Husten.

Pflichttexte

Bronchicum® Elixir

Anwendungsgebiete: Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Warnhinweise: Enthält 4,9 Vol.-% Alkohol. Enthält Sucrose (Zucker) und Invertzucker. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bronchicum® Saft

Anwendungsgebiete: Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Warnhinweise: Enthält Sorbitol und Macrogolglycerolhydroxystearat. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bronchicum® Tropfen

Anwendungsgebiete: Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Warnhinweise: Enthält 27,7 Vol.-% Alkohol, Sucrose (Zucker), Invertzucker, Eukalyptusöl, Levomenthol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bronchicum® Thymian Lutschtabletten

Wirkstoff: Thymiankraut-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung bei Husten im Rahmen von Erkältungen. Hinweis: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei: „Zur Unterstützung der Schleimlösung bei Husten im Rahmen von Erkältungen“, ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bronchicum® Thymian Lutschpastillen

Wirkstoff: Thymiankraut-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim, zur Besserung der Beschwerden bei akuter Bronchitis. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.